Ballonfahrt

Sanft durch die Lüfte gleiten, in luftiger Höhe über dem Boden schweben, in einem Ballon dahinschweben: Besucher*innen, ob groß oder klein, alt oder jung, zusammen oder allein, können auf diese Weise dem Alltag entfliehen und einfach mal nur genießen. Die Aussichtsfahrt in den detailliert gestalteten Gondeln als Ballonkörbe kann in neun Metern Höhe erlebt werden. Und wer nicht mit hinauf möchte, der kann es sich auf einer der Sitzbänke am Boden bequem machen und zuschauen.

Barock-Kettenflieger

In diesem Jahr können die kleinen Besucher*innen des Schützenfestes Hannover in bunten Sitzen durch die Lüfte fliegen und dabei über die Köpfe der Besucher*innen hinwegschauen. Der erste Kinder-Kettenflieger mit hydraulischer Höhenregulierung und einer wunderschönen Aufmachung im Barockstil, wird in diesem Jahr auf dem Festplatz stehen. Lasst euch verzaubern vom Barock-Kinder-Kettenflieger.

Breakdance

Auf den ersten Blick mag man meinen, es sei ein ganz klassisches Rundfahrgeschäft – ist der Breakdance aber nicht! Vollausgestattet mit heißen Beats, wirbeln Groß und Klein mit den Gondeln über die Fläche. Dabei dreht sich nicht nur die Grundfahrplatte, auch die Arme und Gondeln drehen sich jeweils nochmal einzeln. Bunte Disco-Lichter und zahlreiche LEDs liefern vor allem im Dunkeln herrlichstes Feeling. Adrenalin Fans werden auf ihre Kosten kommen.

Circus

Und ab geht die Post! Wer wollte schon immer mal auf einem Motorrad um die Welt düsen? Oder in einem LKW? In einem Feuerwehrauto fahren? Auf einem Pferd reiten? Auch kleine Lokomotivführer*innen kommen hier auf ihre Kosten. Es besteht sogar die Möglichkeit, ein wenig in die Luft abzuheben und Pilot*in zu werden!

Der Polyp

Beim Polyp handelt es sich um ein Rundfahrgeschäft. Durch die Kombination von drehbarem Mittelteil, exzentrischem Stahlauslager, drehbaren Gondelkreuzen und drehbaren Gondeln entsteht für den Fahrgast eine äußerst unsymmetrische Bewegung. Durch geschickte Verlagerung des Körpergewichts können die Fahrgäste die Gondel auch manuell in Rotation versetzen, und so das einzigartige Fahrgefühl noch verstärken. Die Geschwindigkeiten unterliegen während der Fahrt einem ständigen Wechsel, um die Fahrt spannend zu halten.

Dr. Archibald

Ein besonderes Highlight auf dem Festplatz ist in diesem Jahr Dr. Archibald, ein Virtual Reality Fahrgeschäft. Die Besucher*innen erleben ein einmaliges Erlebnis, wenn sie in eine Reise durch die Zeit eintauchen. Mit Hilfe einer VR-Brille begeben sie sich in einer unbekannten Welt auf die Suche nach dem verschwundenen Dr. Archibald. So können alle zu Held*innen des Abenteuers werden. Die Grenzen zwischen Fantasie und Realität werden aufgehoben. Über drei Etagen kann man die Feuer-, Wasser- und Raucheffekte erleben und über eine Millionen LED-Leuchten sind ein echter Hingucker. Dank audiovisuellem Content in Echtzeit ist jede Fahrt ähnlich aber niemals gleich – ein Highlight für die ganze Familie.

Dschungel Camp

Wer hier an das Realityformat auf dem Fernsehen denkt, der denkt falsch. Auf 3 Ebenen mit mehr als 200m Laufweg wird hier echte Herausforderung geboten. Diese ist natürlich nicht eklig, sondern erfordert echtes Können, wenn gekonnt mit den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft gespielt wird und es mit viel Körpereinsatz durch die Gänge und Räume geht. Die neusten Effekte unterstreichen dabei die „Dschungelprüfungen“. Und vor der Tür unterhält ein überdimensionaler Affe all diejenigen, die sich nicht getraut haben.

Dschungelreise

In der grünen Bahn begegnen Kindern beliebten Figuren wie Balu oder King Louie. In zehn unterschiedlich gestalteten Fahrzeugen starten die kleinen Entdecker*innen ihre Tour durch den Dschungel. Auf der Route, die über einen Berg, um einen See mit Wasserfall und vorbei an mehreren beweglichen Figuren führt, gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Figuren wie Balu, Shir Khan oder King Louie.

Euro-Coaster

Giftgrün fahren die Gondeln des Euro-Coasters über den Köpfen der Schaulustigen hinweg – oder besser gesagt „hängen“, denn dies ist eine Hängeachterbahn, in der bis zu vier Personen gleichzeitig pro Wagen mitfahren können und ein anderes Gefühl während einer wilden Achterbahnfahrt erhalten. Den Namen verdankt der grüne Gliding-Coaster seinem Baujahr 2001 und der damit einhergehenden Euro-Einführung. Seitdem hat er schon sehr vielen Begeisterten Freude bereitet!

Fun House Fire Department

In diesem 3-stöckigen, mobilen Laufgeschäft sind Spaß und gute Laune vorprogrammiert. In gleich zwei Gebäuden können sich alle Besucher*innen den verrücktesten Herausforderungen in Geschicklichkeit und Bewegung stellen, alles im Flair einer Feuerwache. Das Laufgeschäft begeistert alle gleichermaßen. Da können wir nur sagen: Brandbekämpfung „go“ und Wasser marsch!

Ghost

Ist es eine Geisterbahn? Ist ein Irrgarten? Ist es ein Geschicklichkeitsparcour? Alles falsch: Es ist alles zugleich! Hier kann gelacht, sich gegruselt oder amüsiert werden. Auf zwei unterschiedlich thematisierten Ebenen hat man mal Dschungelfeeling, dann läuft es einem kalt und schaurig den Rücken herunter. Licht, Sound und Deko bestechen hier durch ihren Detailreichtum. Probiert es selber aus!

Ghost Rider

Wer muss schon auf einem feurigen Motorrad über den Highway fahren, wenn er hier besseren Nervenkitzel bekommen kann?! Der Ghost Rider wirkt wie ein normales Rundfahrgeschäft, ist es aber nicht! Gondelkonstruktion und -aufhängungen unterscheiden sich maßgeblich von üblichen Rundfahrgeschäften. Ergonomisch geformte Sitze geben besten Halt und ein angenehmes Fahrgefühl. Das Beste jedoch: Statt sich nur zu drehen, sind hier (im wahrsten Sinne des Wortes) überschlagende Gefühle inklusive.

Hip Hop Jumper

Der Hip Hop Jumper ist ein Karussell, das Fahrspaß bei Jung und Alt garantiert. Man sitzt am Rand der ovalen, großen Drehscheibe, die sich während der gesamten Fahrt um die eigene Achse dreht. Die Plattform des Fahrgeschäfts vom Typ „Hoper“ kann sich nicht nur um die eigene Achse drehen, sondern sich zur gleichen Zeit zur Seite neigen. Bei jeder seitlichen Neigung fliegen die Füße der Fahrgäste in die Höhe, sodass die Fliehkraft stehend und auch sitzend zu modernen Hip Hop-Klängen zu spüren ist. Ein echtes Erlebnis!

Infinity

Wer hat nicht schon mal versucht mit der Schaukel eine 360° Grad Umdrehung zu schaffen? Die Riesenüberschlagschaukel „Infinity“ bietet in diesem Jahr allen Mutigen erneut die Möglichkeit auf einen 360° Grad Überschlag in luftiger Höhe. Traut euch und lasst euch in die Sitze drücken und den Wind um die Ohren pfeifen!

Jule Verne Tower

Steigt ein und lasst euch von einem der höchsten, mobilen Riesenkettenflieger der Welt in luftige Höhen entführen. Genießt die Aussicht in spektakulären 80 Metern und lasst eure Seele einfach ein wenig baumeln – oder spürt den Adrenalinkick durch rasante bis zu 65km/h Geschwindigkeit. Doch dabei ist das Fahrerlebnis schön und sanft, die Besucher*innen können bei gutem Wetter bis zum Deister schauen oder nachts das Glitzern der Lichter beobachten.

Käpt'n Jimmy

Ob hoch in der Luft oder unten am Boden, auf jeden Fall immer im Kreis, so fahren kleine Seefahrer heute. Mit „Käpt’n Jimmy“ begeben sich unsere Jüngsten auf große Kaperfahrt oder eine abenteuerliche Koggenfahrt mit kostbaren Handelsgütern quer über die Weltmeere. Ob alleine oder mit Mannschaft, eine Seefahrt, die wird lustig.

Kasperletheater

Aufgepasst Kinder, der Kasperle kommt! Mario Ostholds Kasperletheater ist auf dem Schützenfest Hannover mit von der Partie. Schon in fünfter Generation und seit über 125 Jahren betreibt die Familie das Kasperletheater. Informationen zu den Vorstellungen gibt es dann zum Schützenfest.

Kristallpalast

Das Fahrgeschäft besteht aus einem Glaslabyrinth mit 120 Spezial-Glas-Scheiben sowie einem Lachkabinett mit 11 lebensgroßen Zerr-Spiegeln – ein großer Spaß für das Publikum von außen, wie auch für die Besucher*innen im Inneren. Der Kristall-Palast ist mit seiner Größe von 15 x 9 Meter der größte Kristall der Welt. Zusätzlich spricht eine 3 m große Fabel-Figur, die sich bewegt und dreht, zu den Festzeltbesucher*innen. Eine Beleuchtung mit mehr als 4.000 LED-Lampen und weitere 150 Neon-Farbröhren runden das Ganze ab. Seit vielen Jahren steht der Kristall-Palast regelmäßig für Film-Produktionen oder Model-Aufnahmen zur Verfügung

Laser Tag

Ihr wollt Laser Tag spielen, seid aber gerade auf dem Schützenfest unterwegs? Kein Problem in diesem Jahr! Mit diesem Fahrgeschäft könnt ihr das tun. Ihr wisst nicht, was beim Laser Tag gemacht werden muss? Zwei oder mehr Spieler*innen versuchen, Aufgaben und Parcours zu meistern und sich gegenseitig abzuschießen – mit „Phasern“, also mit Lichtstrahlen. Teamplay und Geschicklichkeit sind gefragt – also beweist euch beim „Laser Tag“ auf dem Schützenfest.

Lustige Seefahrt

Die Erlebnisreise rund um eine Schatzinsel bietet allen jungen Fahrgästen besonders maritimen Fahrspaß. Ente, Schwan oder Boot? Einmal eingestiegen führt das Fahrgeschäft die Kinder rund um eine Schatzinsel, vorbei an einer Piratenbucht, durch einen Wasserfall bis hin zu einem singenden Seeräuber. Angst muss aber niemand haben, denn der Pirat ist dankbar für alle kleinen Besucher*innen und gibt sich entsprechend freundlich.

Mini-Scooter

Was die Großen können, das können die Kleinen schon lange! Und um das zu beweisen, gibt es den „Mini-Scooter“ auf dem Schützenfest. Wie die Erwachsenen, können hier unsere Kleinen Autoscooter fahren – natürlich bei nicht ganz so rasanten 2-3 km/h, aber für Kinder fühlt es sich mindestens genauso schnell an. Einzeln oder zu zweit können unsere Minis zeigen, wie gut sie schon Autofahren und was so alles in ihnen steckt – vielleicht entdecken wir ja dadurch den nächsten großen Rallyefahrer von morgen.

Monza Piste

Go-Kart-Fahren kann man nur auf dafür gebauten Kart-Bahnen? Stimmt nicht! Die Monza-Piste ist eine mobile Kart-Bahn, die nicht nur durch ihr feurigrotes Design besticht, sondern auch mit dem unvergleichlichen Spaß, den Kartfahren mit sich bringt. Ob allein oder gegeneinander, mit knatterndem Motorengeräusch in den Ohren geht hier die Post ab.

Music-Hall

Der klassische Autoscooter lockt alle Generationen in die bunt beleuchtete Fahrarena. Die Fahrzeuge bieten mit Stoßdämpfern garantiert absolute Sicherheit, während die Fahrgäste mit Freunden um die Wette fahren. Lichteffekte und laute Musik heizen das altbekannte Autoscooter-Szenario zusätzlich an.

Musikexpress

Die Berg- und Talbahn Musikexpress ist ein Rummelklassiker, der sich großer Beliebtheit bei Volksfestbesucher*innen erfreut. Im Kreis geht es bei rasanter Geschwindigkeit auf und ab. Die moderne Version des Fahrgeschäfts umfasst zwei LED-Displaysäulen mit insgesamt 11.200 LEDs sowie eine LED-Videowand im Innenraum.

Riesenrad Roue Parisienne

Ob allein, mit dem/der besten Freund*in, den Großeltern oder dem/der Partner*in – eine Fahrt mit dem Riesenrad gehört einfach zum Besuch auf dem Schützenfest dazu. Ob in einer offenen oder in einer geschlossenen Gondel, das Riesenrad „Roue Parisenne“ bietet in 36 Gondeln Platz für 216 Personen und besticht durch eine Kombination aus unterschiedlichen Gondeltypen für jedes Wetter und jeden Anlass. So bietet eine Spezialgondel Platz für Rollstuhlfahrer*innen und Begleitperson oder eine VIP-Gondel die richtige Atmosphäre für einen Hochzeitsantrag in atemberaubenden 48 Metern Höhe.

Samba

In dem Kinderfahrgeschäft können auch die ganz jungen Besucher*innen ihre Runden drehen. Ob in einem der bunten Kraftwagen oder den Tieren – das Samba richtet sich an die jüngsten Besucher*innen des hannoverschen Schützenfestes.

Shaker

Der Name ist Programm: Wer sich auf dem Festplatz mal nach Herzenslust durchschütteln lassen will, nimmt in diesem Fahrgeschäft Platz. Adrenalin wird im Shaker nicht durch Höhe, sondern durch Überschläge produziert. Das Karussell besteht aus fünf Kreuzen, die auf einer drehbaren Plattform montiert sind. An jedem der Kreuze hängen vier der insgesamt 20 Gondeln, die Platz für jeweils zwei Personen bieten. Sobald sich der Shaker in Bewegung setzt, dreht sich nicht nur die Plattform, sondern auch die einzelnen Kreuze. Das Rundgeschäft wird dabei immer schneller, so dass sich die Gondeln nach vorne und hinten überschlagen.

Sky Jumper (Trampolin)

In der Bungee-Trampolin-Anlage können Besucher*innen aller Altersklassen hoch hinauskommen. Der Sky Jumper stellt eine echte Abwechslung zu den üblichen Fahr- und Belustigungsgeschäften dar. Hier muss man nämlich selbst aktiv werden. An zwei Gummiseilen hängend, kann man sich nach Herzenslust austoben, Salti schlagen und das schwerelose Körpergefühl erforschen.

Splash Ball

Das "Hamsterrad der Neuzeit" macht schon beim Zugucken jede Menge Spaß. Früher gab es auf Volksfesten das klassische Hamsterrad, in dem die Besucher*innen laufen mussten, um den Drehkörper in Bewegung zu halten und nicht aus dem Gleichgewicht zu geraten. Auf einem ähnlichen Konzept basiert auch der Splash Ball, mit dem man sich über das Wasser bewegen kann. In der Kugel aus PVC-Folie gilt es, sich möglichst gleichmäßig zu bewegen, um vorwärts zu kommen, ohne hinzufallen – was in der glitschigen Attraktion recht schnell passieren kann.

Stardust

Der größte Autoscooter auf dem Schützenplatz lockt mit LED-beleuchteten und rollstuhlgerechten Wagen. Die Fahrzeuge bieten mit Stoßdämpfern garantierten absolute Sicherheit, während die Fahrgäste mit ihren Freunden um die Wette fahren. LED-Lichteffekte und laute Musik heizen das altbekannte Autoscooter-Szenario zusätzlich an.

Tom der Tiger

Die Kinderachterbahn "Tom der Tiger" mit großem Wasserfall, animierten Tieren, Dschungel-Sounds und Wasserspielen verspricht Spaß für die ganze Familie.

Top In

Den Autoscooter der Familie Robrahn aus Bremen gibt es schon seit 1996! Er wurde in Italien gebaut und wird jährlich auf dem neusten Stand gehalten. Tausende von LED-Lichtern sorgen zusammen mit viel Musik für die typische Rummel-Stimmung. Egal ob Sie nur vom Fahrbahnrand winken oder selbst Gas geben - hier werden einige Runden gedreht!

Wellenflug

Das traditionelle Kettenkarussell – das erste der Welt mit drehbaren Gondeln – darf auf keinem Schützenfest fehlen und ist auch schon seit Jahren in Hannover dabei. Spaßfaktor, wie jedes Jahr, garantiert. Die Betreiber*innen entwickeln gerade einen neuen Fahrgastträger. Diese, noch nie dagewesene Sitzkonstruktion, lässt den Wellenflug in eine andere Dimension abheben. Der neue, ultimative Flugspaß für die ganze Familie!

Wilde Maus

Traditionell und auch in 2019 wieder auf dem Schützenfest dabei, ist die Wilde Maus. In einer der bequemen Achterbahnwagen für jeweils 4 Personen, kann die ganze Familie bequem mitfahren. Die Wilde Maus ist eine rasante, action-geladene Achterbahnfahrt mit den typischen, engen Zick-Zack Kurven und den steilsten Schussfahrten aus höchster Höhe. Die Wilde Maus wird insbesondere nachts zu einem echten Highlight, denn tausende LED's, die an der Achterbahn verbaut wurden, lassen die Wilde Maus in allen erdenklichen Farben erstrahlen. Die Achterbahn ist 20 Meter breit, 43 Meter tief und 28 Meter hoch mit einer Schienenlänge von 410 Metern.

XXL-Racer

Wer Nervenkitzel sucht, ist hier gold, nein blau-weiß-rot, richtig: Das „XXL-Racer“ Propeller-Fahrgeschäft transportiert seine Gäste bei bis zu 100km/h in 55 Metern Höhe hinauf. Doch damit nicht genug, dreht sich nicht nur der Arm des Racers, nein auch die Gondeln bewegen sich einzeln. Bei gutem Wetter erhascht man an der Spitze des Towers nicht nur einen winzigen Augenblick eine schöne Aussicht, sondern kurz über dem Boden gelegentlich auch eine erfrischende Abkühlung.

Zauber der Phantasie

Die klassische Doppel-Acht-Kinderschleifenbahn führt vorbei an magischen Figuren. Es gibt wohl kaum einen Erwachsenen, der früher nicht gerne mit dieser Art von Bahn gefahren ist: Die Doppel-Acht-Kinderschleifenbahn führt auf einer Fahrbahnlänge von 65 Metern über zwei Etagen, auf denen verschiedene Figuren scheinbar zum Leben erwachen. Das Highlight ist eine zwei Meter große Micky Maus, die die Festplatzbesucher*innen mit Zaubereffekten in ihren Bann zieht.