Halbzeitbilanz: 300.000 Besucher*innen bis Dienstag – Familientag ein voller Erfolg


Der Familientag, am gestrigen Mittwoch (3. Juli) war ein voller Erfolg. Die große Maskottchenparade mit Schützenmaskottchen Ballerkalle und Ballerina und „ihren  20 Freund*innen“,  darunter EDDI (Hannover 96), Ernie und Bert, Tatzi Tatz (Zoo Hannover), Walli (Wasserwelt Langenhagen) wurde begeistert aufgenommen. Auch beim Kinderschminken gab es einen großen Zulauf.

Zur Halbzeit am Dienstag gab es bereits eine erste Zwischenbilanz. 300.000 Besucher*innen waren bis zu dem Zeitpunkt auf dem Schützenfest.
Ralf Sonnenberg, Leiter Eventmanagement der Stadt, dazu: „Die sommerliche Hitze hat viele dazu veranlasst, ein anderes Programm zu wählen. Wir hoffen auf eine starke zweite Hälfte mit vielen Besucher*innen auf dem Platz“.

Foto: Florian Arp

Familientag mit Schnitzeljagd und großer Maskottchenparade


Der Familientag am Mittwoch (3. Juli) ist ein absolutes „Muss“ für die „Kleinen“. Eine Schnitzeljagd mit Preisen – angeboten über die Feriencard – und Kinderschminken laden zum Mitmachen ein.
Immer mit von der Partie sind Schützenmaskottchen Ballerkalle und seine „kleine Schwester“ Ballerina. Die beiden laden zum Familientag auch „ihre Freunde“ zu einer Maskottchenparade ein.
Dabei sind 21 Maskottchen, darunter EDDI (Hannover 96), Ernie und Bert, Follow Bee (Flughafen Hannover), Wackelhose (Hannover Concerts), Tatzi Tatz (Zoo Hannover) und viele andere.
Ab 15.00 Uhr geht’s los. Viel Spaß!

140.000 Besucher*innen bei Schützenausmarsch in Hannover


Im „Doubliertritt, Marsch“ hieß es heute am 30. Juni 2019 um 10.00 Uhr bei sehr sommerlichen Temperaturen wieder, als Schützenpräsident Paul-Eric Stolle den traditionellen Ausmarsch der Schütz*innen ausrief und die 12.000 Teilnehmer*innen auf die dreieinhalb Kilometer lange Strecke vom Neuen Rathaus durch die Innenstadt bis zum Rundteil auf dem Festplatz schickte. Die Erste Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette begrüßte die 6.000 Schützen*innen und 6.000 Musiker*innen aus knapp hundert Musikkapellen im Vorfeld auf dem Trammplatz. Mehr als 30 Schützenvereine aus ganz Deutschland waren zusätzlich zu den Gastvereinen des Verbands Hannoverscher Schützenvereine e.V. mit dabei. 35 festlich geschmückte Festwagen und Kutschen machten den Schützenausmarsch wieder zu einem besonderen Erlebnis. 140.000 Besucher*innen schauten an den Straßen in der Innenstadt Hannovers und den Tribünen am Ballhof, dem Opernplatz und der Bruchmeisterallee zu.

Mehr dazu findet sich in unserer aktuellen Pressemitteilung im Pressearchiv 2019!

 Foto: Florian Arp

Eröffnung Niedersachsendorf – Kulinarisches aus dem Schützenland


Heute war es soweit: die kulinarische Reise durch Niedersachsen wurde offiziell von Schützenpräsident Paul-Eric Stolle und Bürgermeisterin Regine Kramarek eröffnet.

Bei schönstem Sommerwetter fanden sich alle sechs Partner*innen – das Klosterhotel Wöltingerode, beckers bester GmbH aus Lütgenrode, die Hannover Gin GmbH, die Hannoversche Kaffeemanufaktur, Schäfer`s Brot- und Kuchenspezialitäten und der Milchhof Grimmelmann – zusammen und präsentierten ihre Produkte. Schützenpräsident Paul-Eric Stolle brachte zwei „Niedersachsenpferde“ aus Holz im Zentrum des Dorfes an und erklärte den neuen Festbereich offiziell als eröffnet.

Vorbeikommen lohnt sich!

Fotoquelle: Florian Arp; Bildunterschrift: die Partner*innen des Niedersachsendorfes zusammen mit Schützenpräsident Paul-Eric Stolle, Bürgermeisterin Regine Kramarek und den Schützenmaskottchen Ballerkalle und Ballerina.

Fassbieranstich und Eröffnung des 490. Schützenfestes


Genau 4 Schläge benötigte Bürgermeisterin Regine Kramarek, dann floss am Freitag in der Festhalle Marris das Schützenfestbier. Damit ist das 490. Schützenfest offiziell eröffnet. Kurz vor dem Fassanstich verpflichtete Kramarek Hans-Martin Heinemann, Stadtsuperintendent und Vorsitzender des evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverbandes im Beisein von rund tausend Gästen zum neuen Schützensenator 2019. Er folgte auf Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann, Präsidentin der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Insgesamt war es ein Tag im Zeichen der Schütz*innen. Schon am frühen Abend fand die feierliche Ernennung der Bruchmeister 2019 im Neuen Rathaus statt. Torben Völksen, Dr. Johannes Schnabel, Dominik Bulitta und Clemens Kivelitz wachen nun über Recht und Ordnung auf dem Schützenfest.

Am Wochende steht neben Live-Musik und Party-Programm am Sonntag der traditionelle Schützenausmarsch an. Los geht´s um 10.00 auf dem Trammplatz!

Foto: Florian Arp